BEIZEN

Bei manchen Rohren bzw. Stahlqualitäten sind chemische Prozessschritte notwendig, die üblicherweise als Beizen bezeichnet werden. Beizen ist genau genommen nur ein Prozessschritt einer Prozessabfolge, wie Entfetten, Aktivieren, Phosphatieren etc. KVK KOERNER deckt all diese Prozessschritte ab.

Das Kernprodukt ist der KVK-Beizbehälter, der durch das verwendete Material (KVK-Platte) eine unvergleichliche Langlebigkeit bei optimaler chemischer Beständigkeit vereint. Vielfältiges Zubehör und Sonderausführungen liefern für jeden Anwendungsfall eine optimale Lösung.

Umweltaspekte gewinnen zunehmend an Bedeutung und KVK KOERNER bietet Luftreinigungssysteme in Form von Abluftwäschern an.

Das von KVK KOERNER entwickelte System der gekapselten Vorbehandlung stellt die höchste Stufe des Umweltschutzes, gepaart mit höchster Effizienz dar.

KVK KOERNER Produkte sind weltweit im Normalstahl bzw. Edelstahlbereich im Einsatz.

 

 

Hauptsitz


KOERNER Chemieanlagenbau GmbH
Am Bahnhof 26 
8551 Wies
ÖSTERREICH
 
Tel.: +43 3465 2513
Fax: +43 3465 2118

E-Mail: office(at)koerner.at
http://www.koerner.at

 

 

 

Ansprechpartner


Fritz Nerat
Geschäftsführer

Telefon +43 3465 2513 18
E-Mail mailto:f.nerat(at)koerner.at